Landschaften -Schleswig-Holstein

Nordsee

Amrum - Schleswig-Holstein

AmrunDie Insel liegt südwestlich von Föhr. Es erwartet Sie der berühmte Kniepsand - ein bis zu 2 km breiter und 15 km langer Sandstrand, der in eine Dünenlandschaft übergeht. Die Insel bietet auch ausgedehnte Heideflächen, Kiefern- und Fichtenwälder, Wiesen, Buchten und Watt.

In den fünf Dörfern der Insel leben ca. 2200 Menschen. Sie liegen an der Ostseite und heißen Nebel, Norddorf, Süddorf, Wuttdün und Steenodde. Die Insel ist eine familienfreundliche Alternative zum mondänen Sylt. Es gibt viele Hotels und Gästehäuser, Ferienwohnungen und eine Kuranlage in Wittdün. Im Sommer ist die Natur der Insel ein idealer Urlaubsort für Kinder. Die großen Badestrände bieten viele Möglichkeiten zum Spielen und Toben.

Für Surver und Segler gibt es schöne Reviere und im Herbst ist die Insel eine schöne Wanderinsel. Per Bus und Rad ist die gesamte Insel erschlossen. Es gibt ein über 100km langes Fahrradwegnetz, das zu jedem Ziel der Insel führt.

Besuchen Sie den Leuchtturm zwischen Friesendorf und Wittün.

Föhr - Ferieninsel

250671_web_R_K_by_x-ray-andi_pixelio.deFöhr liegt mitten im Nationalpark. Das Zentrum der Ferieninsel bildet das Nordseebad Wyk mit seiner Strandpromenade, dem Hafen und der Fußgängerzone. Hier findet man alles, was den Urlaub genießen lässt. Endlose Sandstrände, wunderschöne Natur und ein angenehmes, vom Golfstrom begünstigtes Seeklima. Die Friesendörfer auf Föhr sind voller Gastfreundschaft und Gemütlichkeit – urige Reetdächer,  wunderschöne Kirchen, die Friedhöfe oder uralte Windmühlen warten darauf von Ihnen erkundet zu werden. Die Insel ist durch Radwege gut erschlossen. Hier gibt es herrliche Naturbeobachtungen uns viel Weite uns Stille!

Im Süden genießt man den 15 km langen Sandstrand, der westliche und südliche Teil der Insel liegt höher und trockener als der östliche und nördliche Teil. Hier herrscht flaches Marschland vor.

Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Der 1985 gegründete Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer erstreckt sich entlang der Schleswig-Holsteiner Nordseeküste und bietet über 3000 verschiedenen Pflanzen- und Tierarten ideale Lebensumstände. Es ist Rastplatz für Millionen Zugvögel und Brutplatz für Brandgänse, Möwen, Schwalben, Eiderenten sowie Lebensraum für Seehunde, Schweinswale und Kegelrobben sowie viele Fischarten.

Nordstrand - Schleswig Holstein

184279_web_R_by_HousiBE_pixelio.deNordstrand wurde in der ersten Hälfte des 20. Jh. über einen Damm mit dem Festland verbunden. Zahlreiche Sturmfluten hatten die Insel immer wieder heimgesucht. Heute ist sie durch einen hohen Deich geschützt. Seit 1990 können Besucher des Nordseeheilbades die Insel zu Fuß oder mit dem Rad entdecken. Genießen Sie die unendliche Weite des Blickes über das Meer. Zu jeder Jahreszeit ist die Insel ein beliebter Urlaubsort für ruhige, naturnahe Ferien.

Pellworm

/476410_web_R_K_by_Petra Siegele_pixelio.deMit der Fähre von Nordstrand aus gelangt man auf die ruhige und abgelegene Insel Pellworm. Hier bieten Gästehäuser und Privatunterkünfte Quartier für einen ruhigen Urlaub.

Bild: Petra Siegele/PIXELIO

Sylt - Lebensgefühl an der Nordsee

Sylt ist nicht nur die nördlichste Insel Deutschlands, Sylt ist vor allem ein Lebensgefühl. Hier genießt man den Urlaub, das Wetter, den Wind und die Sonne. Insgesamt ca. 40 km Sandstrand, bis zu 30 Meter hohe Dünen und gemütliche Orte, Reetgedeckte Häuser und Leuchttürme prägen das herb-romantische Bild der Insel. Sie beherbergt jährlich 650000 Urlauber.

Wellness & Romantik Kurzreisen bei Verwoehnwochenende.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok