Naturpark Thüringer Wald

Als einer der größten Naturparks Deutschlands gilt der Naturpark Thüringer Wald mit einer Fläche von 2200 km², der den Thüringer Wald, das westliche Thüringer Schiefergebirge und bereiche  des Thüringer Gebirgsvorlandes umfasst. In dieser wunderschönen Natur- und Kulturlandschaft finden Sie ausgedehnte Wälder, Nadelwälder und Fichten-Buchen-Mischwälder sowie kleine, in den Wäldern verstreute Dörfer und Bergwiesen, die früher als Weideflächen genutzt wurden.

Das Mittelgebirge wird von tief eingeschnittenen Tälern durchzogen. Die Bergbäche bieten Schutz für viele seltene und einheimische Vogelarten. So ist hier die Wasseramsel, der Eisvogel und die Gebirgsstelze zu Hause.

Die höchste Erhebung ist der Große Beerberg mit 982 m, der zwischen Oberhof und Schmiedefeld liegt.

Aktive Erholung und Entspannung bietet das Landschaftlich reizvolle Gebiet. Deutschlands ältester Höhenwanderweg, der Rennsteig beginnt am Mittellauf der Werra und duchquert den Kamm des Thüringer Waldes. Hier ist Wandern und Radfahren in mehreren Etappen möglich.


Wandertipp und Radtipp

  • Rennsteig 
  • Rennsteig-Radwanderweg

Bilder: ©Klaus Brüheim und ©Karl-Heinz Laube  / pixelio.de