Stadtportraits - Niedersachsen

Die schönsten Städte Niedersachsens werden hier zu finden sein. Wir möchten desn Service für unsere Leser interessanter gestalten. Senden Sie uns Fotos und Erkundungstipps für Ihre Stadt. Beschreiben Sie auf den Fotos, was zu sehen ist und vergessen Sie Ihren Namen nicht.

Gern nehmen wir Ihre Empfehlung an dieser Stelle mit auf.

Bilder und Texte senden Sie an die Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Cuxhaven - Niedersachsen

Cuxhaven ist die nördlichste Stadt Niedersachsens im Mündungsbereich von Weser und Elbe und das zweitälteste Seebad Deutschlands. Von zwei Seiten ist die Stadt mit Wasser umgeben. Im Süden befinder sich die Altstadt und das Schloss Ritzebüttel, der Fischereihafen und der Großmarkt befinden sich im Osten. Das Touristische Zentrum wird durch die zum Stadtgebiet gehörenden Kurorte Döse, Duhnen und Sahlenburg gebildet. Hier finden jährlich viele Veranstaltungen zur Unterhaltung der Urlauber statt. Das Wahrzeichen der Stadt ist eine große hölzerne Kugekbarke, die einst den Seefahrern als nautisches Zeichen diente.

Einbeck - Ehemalige Hansestadt und Fachwerkstadt

Die Stadt Einbeck liegt am Kreuzungspunkt einst wichtiger Handelsstraßen nach Lüneburg und Lübeck sowie vom Hellweg über Soest nach Goslar. Im 11. Jahrhundert entwickelte sich aus dem Gut Einbike des Grafen Dietrich II. von Kaltenburg ein Kollegiatsstift, das im 12. Jahrhundert ein vielbesuchter Wallfahrtsort war. Durch den Bau einer Mauer im darauffolgenden Jahrhundert erhielt die Ansiedlung städtischen Charakter, 1252 wird erstmals ein Rat erwähnt

Im Zentrum ist noch heute das Stadtbild von mehr als 150 spätmittelalterlichen Fachwerkhäusern geprägt. Außerdem ist Einbeck  wegen seiner jahrhundertealten Brautradition als Bierstadt bekannt.

Hansestadt Lüneburg

Lüneburg-hafen_by_Stephan-Bratek_pixelioDie Hansestadt Lüneburg an der Ilmenau liegt etwa 50 Kilometer südöstlich von Hamburg am Rande der Lüneburger Heide.

Die Stadt hatte schon im Mittelalter durch die Lage an der Salzstraße und Handelspunkt zwischen Ostsee und Binnenland eine große Bedeutung. Viele Bürgerhäuser entstanden zur Blütezeit der Stadt und prägen heute noch das Bild Lüneburgs. Die Stadt zählt zu den größten deutschen Gewerbestädten des Mittelalters.

Ein Besuch in dieser wunderschönen Stadt lohnt sich. Hier wird eine mittelalterliche Stadt mit dem modernen Leben einer Großstadt gekoppelt. Gemütliche Restaurants, Cafés und geschäfte laden zum Bummeln und verweilen ein.

Stade - Niedersachsen

Stade-Niedersachsen-Foto:KolossosSo klein wie die Stadt heute erscheint, im Mittelalter war Stade einer der wichtigsten Hafen- und Handelsorte neben Hamburg. Ihren Reiz und ihre Schönheit hat die 5000 Einwohner zählende Stadt nicht eingebüßt. Am Ufer der Schwinge ist siew landschaftlich sehr schön gelegen.

Die von Wassergräben und Festungswällen umschlossene Altstadt mit engen Gassen und malerischen Fachwerkhäusern ist sehenswert. Besuchen Sie den 300 Jahre alten "Schwedenspeicher", der heute als kulturhistorisches Museum dient. Spuren der schwedischen Besatzer von 1642 bis 1712 sind noch in der Stadt zu finden. Über dem Rathausportal können Sie beispielsweise das schwedische Wappen finden.

Wolfsburg - Grüne Stadt an der Aller

Wolfsburg ist die fünftgrößte Stadt des Landes Niedersachsen und feiert 2013 ihren 75. Gründungstag. Die Gründung der Stadt verdankt diese der Errichtung des VW-Werkes .

Die Stadt liegt im Südosten des Bundeslandes direkt an der Aller und bietet damit ein großes natürliches Erholungspotentioal - eine Park- und Lagunenlandschaft direkt in der Stadt. Im Aller-Urstromtal,  das in Ost-West-Richtung durch Wolfsburg verläuft, befinden sich mehrere Naturschutzgebiete.

Wellness & Romantik Kurzreisen bei Verwoehnwochenende.de